Schwein - 1 2 3


Schweinefilet in Curry-Sahne Sauce

Zutaten:

  • 1 Kg Schweinefilet
  • 20 Scheiben Bacon
  • 3 EL Senf
  • 400 g Creme Fraiche
  • 400 g Süße Sahne
  • 4 TL Currypulver
  • 30 g Tomatenmark
  • ½ TL Zucker
  • frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Filet waschen, trocken tupfen und in Medaillons schneiden (ca. 3cm dick), mit S&P würzen, mit Senf bestreichen und in Bacon einwickeln. Petersilie hacken und mit den übrigen Zutaten vermengen und über den Medaillons verteilen. Alles für 25 Minuten bei 200° C indirekt im Grill brutzeln lassen.

hinzugefügt am 20.09.2020



Schweinebäckchen in Rotweinsauce

Zutaten:

  • 2 Kg Schweinebäckchen
  • 3 Mohrrüben
  • 1 Sellerie
  • 1 Lauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • Petersilie
  • Fleischbrühe
  • Wasser
  • Öl
  • S&P

Schweinebäckchen mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Dutch anbraten, rausnehmen und warm stellen. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und im gleichen Öl anrösten, Tomatenmark dazugeben und mit Rotwein ablöschen. Fleisch hinzugeben und mit Fleischbrühe aufgießen sodass alles bedeckt ist.

Nun für 2,5 Stunden im Dutch bei 180° C brutzeln lassen. 

hinzugefügt am 11.08.2020



Gyrosauflauf mit Sauce Hollandaise

Zutaten:

  • 1 Kg geschnetzeltes Schweinefleisch nach Gyrosart
  • 500 g Nudeln
  • 400 g geriebener Käse
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Becher Sauce Hollandaise
  • Öl

Die klein geschnittene Knoblauchzehe im heißen Öl anbraten, das Fleisch hinzugeben und anbraten. Wenn das Fleisch braun ist die Zwiebelringe dazugeben und glasig werden lassen. Nudeln 8 Minuten kochen lassen sodass sie noch bissfest sind und in einer Auflaufform verteilen. Die Hälfte vom Käse darüber verteilen, nun das Fleisch mit den Zwiebeln darüber geben und mit dem restlichen Käse abdecken. Zum Schluss die Sauce Hollandaise gießen und alles für 25 Minuten bei 200° C indirekt im Grill brutzeln lassen bis der Käse schön braun geworden ist. 

hinzugefügt am 10.08.2020



Gnocchi-Gemüse Pfanne mit Hackbällchen

Zutaten:

  • 500 g Hackepeter
  • 500 g Gemüse nach Wahl
  • 400 g Gnocchi
  • 1 EL Öl
  • 1 Stück Kräuterbutter
  • S&P

Hackepeter zu kleinen Kugeln formen, scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Im Fett die Gnocchis anbrutzeln auch herausnehmen und warm stellen. Nun das Gemüse andünsten sodass es bissfest ist. Anschließend alles zusammenmengen und mit Kräuterbutter, Salz und Pfeffer abschmecken.

hinzugefügt am 07.08.2020



Cordon Bleu Sandwichbraten

Download
Cordon Bleu Sandwichbraten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.0 KB

Zutaten:

  • 1 Kg Schweinerücken
  • 4 Tomaten
  • 150 g Kochschinken
  • 150 g Scheibenkäse
  • 4 Zwiebeln
  • Senf
  • S&P

Schweinerücken mit Herzschnitt teilen, Senf, S&P auftragen, eine Scheibe Kochschinken und eine Scheibe Käse reinlegen und zusammenklappen. Von außen nochmals mit S&P würzen. Anschließend die Cordon Bleu in einer Gussform abwechselnd mit Zwiebeln schichten bis alles aufgebraucht ist. Obendrauf die in Scheiben geschnittenen Tomaten verteilen und für 2 Stunden indirekte Hitze bei 170° C schmoren lassen.

 

hinzugefügt am 04.03.2020



Grillgemüse mit Hackbällchen

Download
Grillgemüse mit Hackbällchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.6 KB

Zutaten:

  • 3 Spitzpaprika
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 2 Zucchini
  • 1 Bund Lauchzwiebeln (ja die sind nicht auf dem Bild)
  • 100 g Feta
  • 500 g Hackfleisch
  • 5 Knoblauchzehen
  • ½ TL Cumin
  • ½ TL Chili
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 TL Thymian 
  • S&P

Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten halbieren und den Knoblauch klein hacken. Hack mit Chili, Cumin Salz und Pfeffer würzen, Tomatenmark dazugeben alles verkneten und kleine Bällchen formen (meine hatten ca. 50g). Öl in einer Pfanne warm werden lassen alles Gemüse, Knoblauch, Thymian darin verteilen und die Hackfleischbällchen platzieren.

Zum Schluss den Feta in Stücke auf dem Gemüse verteilen und für 45 Minuten bei 200°  C indirekt brutzeln lassen. 

hinzugefügt am 04.03.2020



Tomaten-Zwiebel-Schnitzel

Download
Tomaten-Zwiebel-Schnitzel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.3 KB

Zutaten:

  • 5 Schnitzel
  • 2 kleine Dosen stückige Tomaten
  • 4 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • Ahornsirup
  • 4 Pimentkörner
  • 4 Nelken
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Thymian
  • 3 Lorbeerblätter
  • S&P
  • ÖL

Knoblauch und Zwiebeln in Scheiben schneiden. Tomaten mit dem kleingemörserten Piment und Nelken vermengen. Lorbeerblätter, Rosmarin und Thymian unterheben. Schnitzel in eine Form geben mit S&P würzen, Zwiebeln und Knoblauch auflegen und mit der Sauce bedecken. Dies wiederholen bis alle Schnitzel in der Form sind. Deckel drauf und für 2 Stunden in den indirekten Bereich des Grills bei 160° C schmoren lassen.

hinzugefügt am 15.02.2020



Schnitzelgyros überbacken

Download
Schnitzelgyros überbacken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.0 KB

Zutaten:

  • 9 mittelgroße Kartoffeln
  • 5 Schnitzel
  • Gemüse nach Wahl
  • 8 Scheiben Raclettekäse
  • Gyros Gewürz vom Klaus 

den Schmand habe ich nicht verwendet


Kartoffeln schälen in 5 mm Scheiben schneiden und 15 Minuten kochen lassen. Das Schnitzelfleisch in Streifen schneiden, mit Gyosgewürz abschmecken und anbraten. Nun die gekochten Kartoffelscheiben in eine Auflaufform legen das Gemüse darüber verteilen dann das Fleisch und zum Schluss

den Raclettekäse drüber zupfen.

Alles bei 180° C für 30 Minuten überbacken lassen. 

hinzugefügt am 07.01.2020



Currywurstpfanne

Download
Currywurstpfanne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.6 KB

Zutaten:

  • 6 Bratwürste
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • 3 EL Ketchup
  • Zucker
  • Paprika edelsüß
  • Curry
  • S&P

Bratwurst in Scheiben schneiden und von allen Seiten anbraten.

Passierte Tomaten, geschälte Tomaten, Ketchup 2 EL Zucker sowie die anderen Gewürze nach Geschmack dazugebe und kurz

aufkochen lassen. Als Beilage können Pommes gereicht werden.

hinzugefügt am 05.01.2020



Rösti-Schnitzel-Auflauf

Download
Rösti-Schnitzel-Auflauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.9 KB

Zutaten:

  • 10 kleine Schnitzel
  • 1 Becher Creme Fraiche (ja auf dem Bild sind 2, ich weiß)
  • 1 Becher süße Sahne
  • 200 g Frischkäse mit Kräuter
  • 200 g Streukäse
  • Rösti`s
  • S&P
  • etwas Öl
  • bei Bedarf frische Petersilie
  • Cocktailtomaten

Schnitzel mit S&P würzen und von beiden Seiten kurz anbraten und in einer Auflaufform schichten.

Creme Fraiche, Sahne und den Frischkäse zusammenrühren und über dem Schnitzelfleisch verteilen. Kleine Cocktailtomaten halbieren und gleichmäßig verteilen. Streukäse auftragen und die Röstis zum Abschluss oben auflegen.

Nun alles für 45 Minuten bei 200° C indirekt im Grill brutzeln lassen. 

Wer möchte kann nun noch die frische Petersilie dazu geben.

hinzugefügt am 17.12.2019



1 2 3